Back to Top

Appelsnut Grundschool Hollern-Twielenfleth • Bi de School 1 • 21723 Hollern-Twielenfleth (Karte)
Tel. 04141 - 7346 • Fax 04141 - 540862 • E-Mail: grundschule.hollern-twfl@t-online.de

Schulfotograf 2020

Liebe Eltern,

am 03. Dezember kommt ein Schulfotograf von Eurofoto in unsere Schule.

Wenn Ihr Kind fotografiert werden soll, geben Sie bitte die Einverständniserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück, ansonsten darf ihr Kind nicht fotografiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Willhaus

-stellvertr. Schulleitung-

Fortbildung des Lehrerkollegiums fällt aus

Liebe Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

die ursprünglich geplante Fortbildung des Lehrerkollegiums am 21. und 22. Dezember diesen Jahres fällt aus und wird ins nächste Jahr geschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden Sie natürlich darüber informiert.

An den beiden Tagen findet dann planmäßiger Unterricht statt.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Andrea Willhaus
-stellvertr. Schulleitung-

Stand: 11.11.2020

Kirche zum Anfassen

Am 05.10.2020 war es soweit: Trotz Corona konnten die Kinder der 2. Klassen einen Ausflug machen.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Unsere Kirche“ aus dem Religionsunterricht gingen wir zu unserer wunderschönen Kirche St. Mauritius in Hollern.

Unsere Diakonin Frau Woyth nahm sich viel Zeit für uns! Nachdem sie all unsere interessierten Fragen zur Kirche und vor allem zu dem wunderschönen und fast einzigartigen Taufbecken mit Zaun beantwortet hatte, durften wir die Kirche mit allen Sinnen erkunden. Wir maßen aus, dass der Kirchenturm acht Fuß breite Mauern hat und erfuhren, dass er vermutlich das älteste Gebäude im ganzen Alten Land ist. Nachdem wir von der Kanzel zu unserer Gemeinde (den Mitschülern) gesprochen hatten, machten wir noch eine Partnerblindenführung. So ganz ohne Augen nimmt man mit Händen und Ohren doch noch wieder ganz andere Eindrücke von der Kirche mit. Danach malten wir noch gemeinsam Bilder einzelner Einrichtungsgegenstände aus der Kirche, um ein Kirchenheft zu gestalten.

Am Ende konnten wir draußen sogar mit Abstand noch das sehr passende Lied: „Wir sind die Kirchenentdecker“ singen. Es war ein sehr kurzweiliger Ausflug und wir freuen uns, wenn wir bald wiederkommen dürfen.

Lena Allenberg-Lawes, 09.11.2020

 

 

Lubo aus dem All zu Gast im Unterricht

LubobIn diesem Schuljahr ist der Außerirdische „Lubo aus dem All“ regelmäßig zu Gast im Sachunterricht und in der Wir-Stunde der zweiten Klasse. „Lubo“, das ist ein Trainings- bzw. Präventionsprogramm zur Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenzen.

Die Kinder lernen in Übungen und Rollenspielen ihre eigenen Gefühle und die anderer wahrzunehmen und besser zu verstehen. Außerdem erlernen die Kinder Möglichkeiten, ihre eigenen Gefühle zu regulieren und Handlungsalternativen zu entwickeln.

Alle Stunden sind in eine kindgerechte Rahmenhandlung eingebettet. Die Kinder rufen Lubo zu Beginn jeder Stunde mit einem Lied herbei.

Heute war Lubo sehr traurig. Die Störche aus der 2a haben ihm Trost gespendet und sich in einem Spiel selbst zu Trauerklößchen verwandelt. Sie haben gelernt, welche Ausdrucksformen es für Trauer gibt und wie gut es tut, sich trösten zu lassen und wieder fröhlich zu werden.

29.09.2020

Aktueller Busfahrplan - aktueller Link

Hier geht es zum aktuellen Busfahrplan der

Linie 2054 der KVG Bassenfleth - Hollern und zurück

 Montag bis Freitag (Schule) ab dem 27.08.2020

Der Link führt Sie direkt zur Seite der KVG und öffnet in einem neuen Fenster eine PDF-Datei.

 

Kontakt zur KVG:

KVG Stade GmbH & Co. KG • Feuerwehrstraße 5 • 21680 Stade • Telefon: 04141 525-0 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Hygieneplan Corona - 08/2020

In dem Bereich Konzepte finden Sie aktuell den schuleigenen "Hygieneplan Corona". Stand: 27.08.2020 

Masernschutzgesetz & „Coronavirus“ - 03/2020

Stand 12.03.2020

Liebe Eltern,  

mit dem 01.03.2020 ist das Masernschutzgesetz in Kraft getreten. Dies betrifft Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen im Sinne von § 33 des Infektionsschutzgesetzes (Schulen und Kindertageseinrichtungen) betreut werden (Schülerinnen und Schüler) oder dort tätig sind (das gesamte Personal). Für die betroffenen Personen gilt (sofern sie am 1. März schon in unserer Schule angemeldet oder tätig waren) eine Nachweispflicht über einen altersentsprechenden Masernschutz gemäß § 20 Absatz 9 des Infektionsschutzgesetzes bis zum 31.07.2021. Ein solcher Nachweis kann auf mehreren Wegen erbracht werden:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.